Jede Woche produzieren wir rund 100 Gläser (à 350g) basi-Quark in der Käserei. Eine relativ kleine Menge verglichen mit den 480 Gläsern (à 500g) Nature- und Fruchtjoghurt pro Woche. Wir Käserinnen lieben unseren Quark und würden uns freuen, wenn wir noch etwas mehr davon produzieren könnten. Viele Genossenschafter_innen sagen uns: “Wir würden gerne Quark beziehen, aber ein Glas pro Woche ist uns zuviel.” Oder es fehlen die Ideen zur kreativen Verwertung?

Deshalb hielt ich während dem ganzen Jahr Ausschau nach Quarkrezepten, habe Genossenschafter_innen ausgefragt - und wurde fündig! Sehr sogar. Ich probierte viele Kuchenrezepte aus und konnte dabei auf dem Basihof auf begeisterte Testesser_innen zählen. Ich machte Gnocchi mit Quark, probierte Spätzliteig mit Quark (dafür habe ich die Eier reduziert) oder strich ihn einfach statt Crème fraîche auf einen Flammkuchenteig. Nun ist eine kleine Rezeptsammlung entstanden mit Ideen für Salziges und Süsses. Die meisten Rezepte habe ich selber getestet. Dazu ein paar Informationen zur Quarkherstellung.

Hier gehts zum pdf. Eine gedruckte Version ist in Arbeit.
„Quark Rezepte“ [PDF]

Im Genossenschaftsraum auf dem Hof haben wir auch einige Rezeptbücher zum Thema Quark und anderen Milchprodukten. Wenn ihr auf den Hof zur Mitarbeit kommt, dürft ihr euch gerne dort inspirieren lassen. Natürlich freuen wir uns auch über noch mehr Ideen und Hausrezepte von euch, um die Sammlung zu erweitern!

Nun lasst euch anregen, schmeisst den Backofen oder den Herd an und probiert das eine oder andere Rezept aus - Rückmeldungen dazu sind willkommen. Wir hoffen nicht zuletzt, ein paar von euch neu zum Quark zu “verführen”, wenn ihr jetzt euer Abo 2019 neu zusammenstellt.

Hinweis: Auch wenn der Quark relativ kurz datiert ist (Rohmilchprodukt), bleibt er in der Regel gekühlt und ungeöffnet problemlos 1-2 Wochen über das Mindesthaltbarkeitsdatum einwandfrei (falls man für ein Rezept mehr als ein Glas davon braucht).